Curriculum Vitae

Dr. med. Patricia Kook
Verheiratet mit Prof. Dr. med. Daniel Kook, gemeinsam 4 Kinder

Hochschulausbildung:

  • 10/1997-10/2002 Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg, Studium der Humanmedizin, 1. und 2. Abschnitt der ärztlichen Prüfung
  • 10/2002-10/2003 Klinikum der technischen Universität München, Hôpitaux universitaires de Genève, Genf, dritter Abschnitt der ärztlichen Prüfung 10/2003, praktisches Jahr (PJ)

Beruflicher Werdegang:

  • 10/2003- 10/2004 Institut für Pharmakologie und Toxikologie der technischen Universität München, Ärztin im Praktikum
    • Beginn der Promotionsarbeit
  • 01/2004-08/2013 Augenklinik des Klinikum rechts der Isar der technischen Universität München, Funktionsoberärztin
    • 10/2012 Funktionsoberärztin mit Schwerpunkt auf der medikamentösen Behandlung makulärer Erkrankungen im Rahmen der Betreuung der Makulasprechstunde, Zentrum für innovative Makulatherapie
    • 10/2012 Mitbetreuung der Uveitissprechstunde
    • 10/2012 Facharztprüfung und Anerkennung als Fachärztin für Augenheilkunde
    • 10/2009 Funktionsoberärztin in der Funktionsdiagnostik (Fluoreszenzangiographie, Ultraschall, multimodale Bildgebung) und Allgemeinambulanz
    • 10/2006 Abschluss der Promotion zum Dr. med. mit dem Dissertationsthema: Proteomanalyse phänotypisch modulierter glatter Muskelzellen
    • 10/2004 Approbation als Ärztin
  • 12/2014-03/2020 Smile Eyes Augenklinik am Airport München

Publikationen:

  • Nine-month results of intravitreal bevacizumab versus triamcinolone for the treatment of diffuse diabetic macular oedema: a retrospective analysis. Kook PE, Maier M, Schuster T, Feucht N, Lohmann CP. Acta Ophthalmol. 2011 Dec;89(8):769-73.
  • Loss of visual acuity after treatment with pipamperone. Loos D, Kook P, Huber J, Zorn C, Lohmann CP, Zapp D, Maier M. Ophthalmologe. 2011 Aug;108(8):763-5.
  • Spectral domain OCT in patients with unclear uveitis. Zorn C, Kook P, Glaser E, Feucht N, Lanzl I, Maier M, Lohmann CP. Ophthalmologe. 2011 Aug;108(8):766-9.
  • Photodynamic therapy with verteporfin combined with intravitreal injection of ranibizumab for occult and classic CNV in AMD.
  • Maier MM, Feucht N, Fiore B, Winkler von Mohrenfels C, Kook P, Fegert C, Lohmann C. Klin Monbl Augenheilkd. 2009 Jun;226(6):496-502.
  • Retinochoroidopathy after intravitreal anti-VEGF treatment. Maier M, Feucht N, Lanzl I, Kook P, Lohmann CP. Ophthalmologe. 2009 Aug;106(8):729-34.
  • Visual loss and autoimmune disease. Wiescher A, Seidova SF, Kook P, Maier M, Förger F, Lanzl I. Ophthalmologe. 2008 Jul;105(7):680-4.
  • Distribution of cGMP-dependent protein kinase type I and its isoforms in the mouse brain and retina Feil S. , Zimmermann P., Knorn A., Brummer S., Schlossmann J., Hofmann F., Feil R. Neuroscience 2005; 135(3); 863-8.